Folter (Begriff)

Die Folter (englisch „Torture“) ist als Begriff in den Bereich der Sinnlichkeit hineingerutscht. Ein Lexikon sollte unserer Meinung nach dennoch erklären, was der Begriff für Liebende bedeuten kann und welche sinnlich-schmerzhaften Vorgänge damit gemeint sind. Deshalb haben wir hier eine Trennung vorgenommen in

Trennung der Seiten ĂĽber die Folter

Wenn du dir die Frage stellst, wie Folter in die Erotik eingedrungen ist, ist, empfehlen wir dir die Seite ĂĽber erotische Folter.

Solltest du dir hingegen die Frage stellen, welche erotischen Spiele von manchen Paaren (auch ganz gewöhnlichen Liebespaaren) genutzt werden, dann empfehlen wir dir die Seite über die Erotische Rollenspiele, in die das Wort eingegangen ist.

Zwei Bedeutungen des Begriffs "Torture"

Viele der Begriffe aus der BDSM-Szene sind englischen Ursprungs. Dort (wie auch in manchen deutschen Zusammenhängen) steht „Torture“ für „die Tortur“, also eine sehr große Anstrengung, Pein oder Qual. Das Wort im Sinne des heutigen Begriffs „Foltern“ entspricht etwa dem heute ungebräuchlichen Wort „Martern“, das seit dem 9. Jahrhundert gebraucht wurde. Das Wort „Folter“ wurde eher im Zusammenhang mit „auf die Folter spannen“ verwendet.

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2022 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer
Datenschutzerklärung