Flagellationsbordell

Das Flagellationsbordell im Lexikon der Lust

Ein Flagellationsbordell ist ein bordell√§hnliches Etablissement, in dem sich der Klient schlagen lassen konnte, um entweder den Scherz selbst zu genie√üen, oder die beim Schmerz aufkommende sexuelle Geilheit. Um dies zu realisieren, gab es dort nicht nur Frauen, die Ges√§√üe und R√ľcken der Kunden bearbeiteten, sondern auch solche, die danach oder sogar zeitgleich sexuelle Dienste an den meist extrem zahlungskr√§ftigen Kunden verrichteten.

Die meisten Flagellationsbordelle gab es im Vereinigten K√∂nigreich, und das ber√ľhmteste √ľberhaupt wurde in London von einer gewissen Theresa Berkley betrieben, die ein Verm√∂gen mit ihrem Haus verdiente.

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2019 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer
Datenschutzerklärung