Fu├č (K├Ârperteil)

Kurz gefasst - die Definition des Fu├čes Im Lexikon der Lust

Wie die H├Ąnde, haben auch die F├╝├če eine au├čerordentlich gro├če erotische Bedeutung. Seit der nackte Fu├č allerdings gezeigt werden darf und sogar geschm├╝ckt wird (Zehenn├Ągel, Zehenringe, Fu├čkettchen) ist die erotische Bedeutung etwas gefallen, denn der stets unsichtbare Frauenfu├č regte die M├Ąnner des 19. Jahrhunderts besonders stark an. Dennoch gibt es heute sowohl Liebhaber des nackten Fu├čes wie auch des bestrumpften Fu├čes, udn manchmal erstreckt sich die Lust auch auf das Schuhwerk.

Ausf├╝hrlich - die Wortverwendung

Die Bedeutung des Fu├čes in der Erotik wird meist untersch├Ątzt, weil die Liebe zum Fu├č und die Lust auf F├╝├če unter dem Etikett ÔÇ×FetischismusÔÇť abgehandelt wird. Tats├Ąchlich aber spielen F├╝├če auch in der allgemeinen Erotik eine gewisse Rolle, besonders dann, wenn es sich um weibliche F├╝├če handelt udn die Tr├Ągerin ihre F├╝├če oder Zehen besonders schm├╝ckt. Der ├ťbergang zu Strumfliebhabern oder Schuhliebhabern ist manchmal gegeben, dann auch wieder nicht.

K├Ârperliche Wirkung und Flirtm├Âglichkeiten

Zumeist werden die F├╝├če leicht angehoben, wenn sie ihre Flirtwirkung entfalten sollen. Menschen, die keine Freude am nackten Fu├č haben, reagieren gar nicht darauf, Fu├čliebhaber aber bisweilen recht heftig.

Erotische Bedeutung?

Die F├╝├če sind im Grunde sehr sensibel und reagieren auf verschiedene Art von Ber├╝hrungen, zum Beispiel Massagen (angenehm) oder Kitzeln (oft unangenehm). Fu├čliebhaber streben im Alleemeinen danach, die F├╝├če zu k├╝ssen, extreme Fu├čliebhaber lecken sowohl die Fu├čsohlen wie auch die Zehen. Besonders erotisch soll es sein, mit dem K├╝ssen des Fu├čes zu beginnen, udn sich dann nach und nach zum Oberschenkel ÔÇ×hochzuk├╝ssenÔÇť.

Ein ÔÇ×Fu├čjobÔÇť oder ÔÇ×Fu├čfÔÇŽÔÇť besteht darin, einen Mann zu befriedigen, indem die Frau den Penis mit ihren Fu├čsohlen masturbiert.

Fetischismus

Das K├╝ssen oder Abschlecken des Fu├čes oder des Schuhs gilt als Geste der Unterwerfung und wird daher in zahlreichen Rollenspielen eingesetzt..

Erotische Strafen

Die F├╝├če waren und sind leider heute noch Gegenstand der Folter. Dadurch f├Ąllt es schwer, erotische Komponenten zu erkennen. Das Kitzeln der Fu├čsohlen ist ein beliebtes Spiel, das zun├Ąchst kaum erotische Komponenten hat, w├Ąhrend Eis, Wachs oder Schl├Ąge eher unangenehme Gef├╝hle hervorrufen und deswegen als erotische Strafen gelten. Besonders schmerzhaft ist eine Bastonade (Stockschl├Ąge auf die F├╝├če)

Besonderheiten - Fesselungen

In der Fu├čerotik werden gelegentlich erotische Fesslungen verwendet. Dabei werden vorzugsweise die gro├čen Zehen aneinander gefesselt.

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2022 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer
Datenschutzerklärung