Unverbraucht

Definition im Lexikon

Der Begriff unverbraucht taucht nur im Rotlichtmilieu und un entsprechenden Kontaktanzeigen auf. Er soll suggerieren, dass es sich um eine junge,durch den Beruf noch unverbrauchte Hure handelt.

Ausführlich - die Verwendung

Unverbraucht wird für junge Huren verwendet, zumeist in Anzeigen, um die Wünsche bestimmter Kunden zu befriedigen, denen suggeriert werden soll, nahezu jungfräuliche, Frauen angeboten zu bekommen. In den Anzeigen „solider“ Frauen darf der Ausdruck niemals verwendet werden.

unverbraucht - positiv belegt

jugendlich, mädchenhaft

unverbraucht - negativ belegt

unerfahren, linkisch, Spielerin einer jungfräulichen Frau, Halbjungfer

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

  • Ähnlich: (Tagesjungfrau)
  • Auch in: Rubensdame.
  • Auch in: Halbjungfrau.
  • Gegenteil: im Jargon zumeist „erfahren“ oder „reif“, sonst „verbraucht“, abgetakelt).
  • Beispiel (Erotikkontakt angeboten): „Du magst Sex mit einer unerfahrenen, noch unverbrauchten Frau? Dann besuche mich, 24 … und helft mir dabei, erste Erfahrungen zu sammeln“

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer