Sugar Daddy oder Sugar Pappi

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Der Sugar Daddy ist ein Mann, der zumeist jenseits der 40 ist und der sich eine deutlich jüngere Frau als Geliebte hält. Er bezahlt sie dafür, dauerhaft sexuelle Dienstleistungen an ihm zu vollbringen. Zumeist wird dabei ein monatliches Honorar ausgelobt. Manche Sugar Daddys halten sich auch Männer als Geliebte - dann wird oft vom „Sugar Pappi“ gesprochen.

Ausführlich - die Verwendung

Der Sugar Daddy sucht in der Regel eine deutlich jüngere Frau als Geliebte, der er zum Ausgleich für gewisse Nachteile, die sie dadurch erleidet, ein Honorar aussetzt, das meist monatlich gezahlt wird. Einige Männer suchen auch junge Männer als „Sugar Babys“, die in ähnlicher Wiese bezahlt werden.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

* Synonyme:„ Zuckerpappi“, „Sponsor“, „Mäzen“ oder „Unterstützer“, „Förderer“, manchmal auch einfach „älterer Freund“.

* Weibliches Äquivalent: Sugar Mommy

* Geliebte, Geliebter Sugar Baby

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer