Strapsg├╝rtel

Strapsg├╝rtel - ein sinnliches Kleidungsst├╝ck

Der Strapsg├╝rtel, auch H├╝ftg├╝rtel genannt, hie├č fr├╝her einmal ÔÇ×Tanzg├╝rtelÔÇť, weil die Damen darauf achteten, dass die Seiden- oder sp├Ąteren Nylon-Str├╝mpfe bei den T├Ąnzen nicht verrutschen duften. Heute ist das Problem durch Strumpfhosen oder ÔÇ×HalterloseÔÇť weitgehend gel├Âst. Die Kernfrage, die auch heute noch oft gestellt wird, lautet: Wie tr├Ągt man eigentlich den Slip dazu? Die Antwort hei├čt: immer darunter, nie dar├╝ber. Das hat gewisse Konsequenzen f├╝r das Ausziehen.

Heute werden ÔÇ×StrapseÔÇť am h├Ąufigsten in Verbindung mit etwas frivolen Abendkleidern oder Verf├╝hrkleidung getragen, wobei die Verf├╝hrerin zumeist davon ausgeht, dass der Strapsg├╝rtel w├Ąhrend der sexuellen Aktivit├Ąten nicht ausgezogen wird. Deshalb werden Straps-Garnituren f├╝r erotische Zwecke heute zumeist mit offenen Slips verkauft. Die erotische Wirkung ohne Slips ist allerdings oft noch h├Âher.

Strapsg├╝rtel - andere Bezeichungen

  • Tanzg├╝rtel
  • Garter Belt (englisch)
  • H├╝ftg├╝rtel
  • Straps-Set (in Verbidnung mit BH und H├Âschen)
  • Straps-Hemd (als Unterkleid mit Strapsen)
  • Straps-Kleid (Keldi mit eingaerbeiteten Strapsen)
  • Korsagen mit Strapsen.
  • Korsetts mit Strapsen.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer