Sexuell

Sexuell sein

Im Grunde sind alle Menschen zunächst sexuell, bevor andere oder sie selbst ihre Sexualität bewerten und etikettieren. Sexuell zu sein ist ein natürlicher biologischer Zustand, der nichts Negative beinhaltet. Nachdem sich Ende des 19.Jahrhunderts verschiedene Psychiater und Psychotherapeuten bemühten, Begriffe für die „Mannmännliche Liebe“ zu finden, kamen Bezeichnungen wie „Homosexuell“ und in der Folge dann auch „Heterosexuell“ auf.

Diese Zuweisung wird neuerdings (seit etwa 2015) von vielen Frauen und einigen Männern abgelehnt. Sie bezeichnen sich als „sexuell“ und weigern sich, irgendeines der Etiketten anzunehmen.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer