Sexting

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Sexting ist ein eingedeutschter Begriff aus der englischen Sprache, der aus ‚ÄěSexy‚Äú und ‚ÄěTexting‚Äú abgelietet wurde, was w√∂rtlich etwa ‚Äěfrivoles Texten‚Äú bedeutet. Urspr√ľnglich nannte man die kleinen, frivolen Emails und SMS unter Teenagern so. Heute ist oft das Versenden von Nacktfotos gemeint.

Ausf√ľhrlich - die Herkunft und Verwendung

Wie bereits erw√§hnt, liegt der Ursprung des Wortes in der englischen Teenagersprache. Urspr√ľnglich wurde das Wort f√ľr den Austausch frivoler Gedanken und Vorschl√§ge √ľber SMS und Email verwendet. Als Digitalkameras und insbesondere Fotohandys aufkamen, gingen viele M√§dchen dazu √ľber, ihren Freunden auch Fotos zu schicken, die mal mehr, mal weniger Nacktheit zeigten. Solche Bilder sind gemeint, wenn heute (2009) von Sexting gesprochen wird.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

  • Synonyme: Frivole Bilder, frivole Nachrichten, frivoler Flirt.
  • Sexting-Filter, Anti-Sexting-Filter.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer