Poussieren

Poussieren - im Lexikon

Poussieren ist ein Ausdruck aus der Sprache bürgerlicher deutscher Studenten Ende des 19. Jahrhunderts. Ursprünglich aus dem französischen kommene, steht es für „anstoßen“ im Sinne von „einen Anfangsschub geben“. Poussieren bedeutet also „eine Frau intensiv auf sich aufmerksam machen“. Dabei soll das romantische Interesse der Frau geweckt werden.

Das Wort wird oft mit „den Hof machen“ übersetzt - dieser Begriff ist jedoch ebenso ungebräuchlich geworden wie das Wort „poussieren“ selbst.

Zitate, Alternativen, Wortgebrauch

Eine moderne Alternative ist „Flirt“.

Flirten wie Poussieren gehört zu den Formen einer erotischen Kommunikation, die „offen“ ist, also nicht eindeutige Konsequenzen hat.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer