Penetrieren - Penetration

Penetration heißt eigentlich „Durchdringung“ und wird hauptsächlich dazu benutzt, das „Eindringen“ des Penis in die Vagina zu verdeutlichen, aber auch das Eindringen des Penis in den After wird als „Penetration“ bezeichnet. Alle anderen Sexpraktiken sind keine Penetration, weil in nichts eingedrungen werden muss.

Im Deutschen wird „penetrativ“ gelegentlich als Fremdwort benutzt, es existiert aber im Duden leider nicht. Deshalb umschreibt man „penetrativen Sex“ zumeist mit „Geschlechtsverkehr durch Penetration“. In angelsächsischen Ländern hört man in der Jugendsprache, neuerdings aber auch in der „offiziellen“ Sprache der Forscher den einfacheren Begriff „PiV“ für vaginalen Geschlechtsverkehr.

(PiV) - Penis in Vagina.

Andere Begriffe zur sexuellen Penetration

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer