Minimalanforderungen an Partnersuchende

Die Anforderungen an jede(n) Partnersuchende(n)

Selbsterkenntnis:

- Du weißt, wer du schon immer warst.
- Du weißt, wer du heute bist.
- Du hast eine Perspektive, wer du morgen sein wirst.

Flexibilität:

- Dir ist klar, ob du deinen Wohnort aufgeben kannst oder nicht.
- Du hast eine Vorstellung davon, welche anderen Kompromisse du eingehen könntest.
- Du weißt, dass sich aus Beziehungen unweigerlich Änderungen ergeben, und du akzeptierst dies.

Garderobe und Erscheinung:

- Du hast eine Garderobe für alle Fälle des Lebens, die kleidsam und gepflegt ist.
- Du kennst dien Erscheinungsbild und weißt, wann und wie du am besten wirkst.
- Du bereitest dich auf Dates innerlich wie äußerlich optimal vor.

Umgang mit Anderen:

- Du beherrscht den Umgang mit Fremden und kennst die Regeln, die man Fremden gegenüber einhalten sollte.
- Du hast ein Mindestrepertoire an Kommunikationsmöglichkeiten, das sich auch tatsächlich einsetzen lässt.
- Du erkennst, ob der andere interessierter oder abweisender wird, während ihr ein Date habt.

Ressourcen für das Dating

- Geld. Du benötigst eine bestimmte Summe Geldes, auch wenn du davon ausgehen kannst, eingeladen zu werden. Rechne pro Monat gegen 150,00 Euro für diesen Posten.
- Zeit. Du brauchst Zeit. Nimm sie dir – deine Dates sind wichtig. Sie sind keine Nebensache zwischen zwei Geschäftsterminen.
- Eine besondere E-Mail-Adresse, die nur für Dating-Zwecke benutzt wird – dies gilt auch dann, wenn gar kein Online-Dating beabsichtigt ist.
- Ein Telefon (Prepaid-Handy) das nur für Dates reserviert ist.
- Gegebenenfalls neue Garderobe, vor allem für Frauen.
- Friseurtermine (Zeit und Kosten einkalkulieren).
- Die Kosmetikerin für Frauen (Zeit und Kosten einkalkulieren)

Zusammenfassung und Rat

Denke bitte daran, dass hier nur Mindestanforderungen aufgeführt sind. Wenn du Freude, Erfolg und Sicherheit bei Dates haben möchtest, solltest du jeden einzelnen Punkt beherzigen. Wenn du glaubst, von diesem Punktekatalog nur wenige Anforderungen zu erfüllen, dann zögere keinen Moment, Freude um Hilfe zu bitten.

Tipps:

  • Schreib dir wichtige Sachen auf, wenn du irgendetwas von dieser Seite noch nicht bedacht hast.
  • Besprich einzelne Punkte, bei denen du keine Klarheit gewinnst, mit Freundinnen oder Freunden.
  • Beseitige Mängel, die du schon an dir erkannt hast, so gut es geht.
  • Versuche, jede Art von Hilfe, gegebenenfalls auch professionelle Hilfe zu bekommen, wenn du im „Umgang mit Anderen“ häufig Probleme haben solltest.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer