Der P-Punkt

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Der P-Punkt oder auch Prostata-Punkt, gelegentlich auch „männlicher G-Punkt“ genannt ist ein sehr empfindlicher, zumeist erotisch stimulierbarer Punkt beim Mann (und nur dort) der über den Enddarm erreicht werden kann.

Ausführlich - die Verwendung

Der P-Punkt ist eigentlich kein „Punkt“ innerhalb des offen zugänglichen männlichen Körpers, sondern er ist ausschließlich über den Enddarm stimulierbar. Er ist keine Fläche innerhalb des Genitalbereichs, sondern ein Organ, das über den Darm ertastet werden kann und auch von dort aus stimuliert wird, nämlich die Prostata. Frauen, die Männern die Prostata erotisch massieren wollen, müssen also entweder mit einem medizinischen Handschuh arbeiten, falls sie eine Fingermassage ausführen wollen, oder aber einen Dildo. P-Punkt Dildos verhalten sich dabei im Prinzip wie G-Punkt-Dildos.

Da der P-Punkt extrem empfindlich ist, muss vorsichtig stimuliert werden. Das Gefühl ist völlig anders als bei der Stimulation des Penis oder der Hoden. Um die erotischen Sensationen der P-Punkt-Massage sinnlich erfüllt erleben zu können, bedarf es zumeist einer Gewöhnungsphase. Viele Männer gewöhnen sich nie an die extreme Reizung und empfinden sie nur als schmerzhaft.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer