Obolus

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Ein Obolus ist ein kleiner Geldbetrag, meist ein kleines Eintrittsgeld. Hier ist aber der Hurenlohn gemeint, der verniedlichend als „Obolus“ bezeichnet wird.

Ausführlich - die Verwendung

Der Begriff wird heute kaum noch gebraucht, es sei denn verniedlichend, wenn eigentlich ein größerer Geldbetrag gemeint ist. Üblicherweise sagt man: „Wir erwarten einen kleinen Obolus von unseren Besuchern“. Der Begriff wird auch dafür gebraucht, den Hurenlohn verniedlichend zu beschreiben.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

  • Synonyme: Taschengeld Populäre Falschschreibung: Oblulus.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer