Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Both sides previous revision Vorhergehende Ăśberarbeitung
liebe_machen [2015/10/25 17:09]
sehpferd
liebe_machen [2015/10/25 17:10] (aktuell)
sehpferd
Zeile 2: Zeile 2:
  
  
-**Liebe machen** - im Englischen ursprĂĽnglich „Liebe erzeugen, Liebe erwecken“,​ im 1500 Jahrhundert,​ in der Mitte der 19hunderter Jahre dann als Synonym fĂĽr sexuelle Handlungen verwendet. Jedoch wurden beide Begriffe auch später noch durchaus in parallele Bedeutung vorgefunden. ​ (Quelle: Mehrere angesehen englische und US-amerikanische Lexika, u.a. McGraw-Hill Dictionary of American Idioms and Phrasal Verbs.) In Deutschland seltener gebraucht. Die Bedeutung „Liebe erzeugen“ wurde frĂĽher als „Poussieren“,​ heute als „Flirten“,​ deutsch und etwas vulgärer auch als „Anmachen“ bezeichnet. Die Bedeutung „Liebe vollziehen als Geschlechtsverkehr“ wurde frĂĽher in Deutschland häufiger als „[[es tun]]“, später auch als „miteinander schlafen“ bezeichnet. ​+**Liebe machen** - im Englischen ursprĂĽnglich „Liebe erzeugen, Liebe erwecken“,​ im 1500 Jahrhundert,​ in der Mitte der 19hunderter Jahre dann als Synonym fĂĽr sexuelle Handlungen verwendet. Jedoch wurden beide Begriffe auch später noch durchaus in parallele Bedeutung vorgefunden. ​ (Quelle: Mehrere angesehen englische und US-amerikanische Lexika, u.a. McGraw-Hill Dictionary of American Idioms and Phrasal Verbs.) In Deutschland seltener gebraucht. Die Bedeutung „Liebe erzeugen“ wurde frĂĽher als „[[Poussieren]]“, heute als „Flirten“,​ deutsch und etwas vulgärer auch als „Anmachen“ bezeichnet. Die Bedeutung „Liebe vollziehen als Geschlechtsverkehr“ wurde frĂĽher in Deutschland häufiger als „[[es tun]]“, später auch als „miteinander schlafen“ bezeichnet. ​

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer