Honorar

Kurz gefasst - die Definition im Lexikon

Das Honorar ist üblicherweise der Gegenwert einer freiberuflichen Leistung in Geld. Neuerdings benutzen auch Huren das Wort „Honorar“ für den Hurenlohn, also dem geldlichen Gegenwert für die erbrachte Dienstleistung.

Ausführlich - die Verwendung

Honorare stehen Freiberuflern, beispielsweise Schriftstellern, für ihre Arbeiten zu. Da auch für Dienstleistungen Honorare in Frage kommen, wurde das Wort auch vereinzelt von Huren übernommen, die ihre Honorare stunden weise abrechnen. Wegen des Prostitutionsverbots in vielen Ländern werden oftmals andere Dienstleistungen als die tatsächlich erbrachten angeboten, beispielsweise „erotische Heilmassagen“ oder dergleichen.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

  • Synonyme: Hurenlohn, Liebeslohn,Taschengeld.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer