Hochschlafen oder Hinaufschlafen

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Als Hochschlafen bezeichnet man einen sozialen Aufstieg, der durch die Gewährung von Geschlechtsverkehr mit einer sozial höher gestellten Person bewirkt werden kann.

Ausführlich - die Verwendung

Hochschlafen ist ein negativ besetztes Wort für „Sex gegen Aufstieg“. Es wird (zumeist von Neidern) dazu benutzt, Frauen zu diffamieren, die soziale Vorteile durch die Gewährung von Geschlechtsverkehr erzielen. Dabei gehen sie von der Annahme aus, dass es generell „unsittlich“ ist, aus dem Geschlechtsverkehr einen Vorteil zu ziehen. Dies ist aber eine moralische Annahme, keine Tatsache. Beim sozialen Aufstieg (anders als bei den Karrieren) ist es hingegen gesellschaftlich weitgehend akzeptiert, Geschlechtsverkehr als Waffe im Kampf um die Partnerwahl einzusetzen.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

* Synonyme: Hinaufschlafen, hinauf schlafen, heraufschlafen, herauf schlafen.

* Beim Heiraten: Hinaufheiraten.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer