Geschlechtsverkehr

Geschlechtsverkehr im engeren Sinne

Geschlechtsverkehr ist ein offizielles Wort der deutschen Sprache, der urspr├╝nglich f├╝r die heterosexuelle Begegnung (ÔÇ×VerkehrÔÇť) zweier Menschen, bei der der Penis in die Vagina eindringt.

Geschlechtsverkehr im erweiterten Sinne

Der Begriff wurde sp├Ąter aus vielerlei Gr├╝nden erweitert und bezeichnet heute jede Art von Intimit├Ąt, bei der die Geschlechtsteile eines Partners in einer Weise ber├╝hrt werden, die der sexuellen Befriedigung dienen.

Geschlechtsverkehr und "geschlechtliche Handlungen"

Die Abgrenzung zwischen ÔÇ×GeschlechtsverkehrÔÇť aus dem allgemeinen Sprachgebrauch und ÔÇ×geschlechtlichen HandlungenÔÇť (fr├╝her ÔÇ×UnzuchtÔÇť) aus dem juristischen Bereich ist daher flie├čend geworden. Begriffe, die fr├╝her gerne verwendet wurden, sind Beischlaf, Beiwohnung und Begattung, im Offizialdeutsch auch Koitus (Coitus), in der Literatur gelegentlich Kohabitation.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer