Geschlechtsverkehr

Geschlechtsverkehr im engeren Sinne

Geschlechtsverkehr ist ein offizielles Wort der deutschen Sprache, der ursprünglich für die heterosexuelle Begegnung („Verkehr“) zweier Menschen, bei der der Penis in die Vagina eindringt.

Geschlechtsverkehr im erweiterten Sinne

Der Begriff wurde später aus vielerlei Gründen erweitert und bezeichnet heute jede Art von Intimität, bei der die Geschlechtsteile eines Partners in einer Weise berührt werden, die der sexuellen Befriedigung dienen.

Geschlechtsverkehr und "geschlechtliche Handlungen"

Die Abgrenzung zwischen „Geschlechtsverkehr“ aus dem allgemeinen Sprachgebrauch und „geschlechtlichen Handlungen“ (früher „Unzucht“) aus dem juristischen Bereich ist daher fließend geworden. Begriffe, die früher gerne verwendet wurden, sind Beischlaf, Beiwohnung und Begattung, im Offizialdeutsch auch Koitus (Coitus), in der Literatur gelegentlich Kohabitation.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer