Französischlehrerin

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Die Berufsbezeichnung Französischlehrerin darf bei Bekanntschaftsanzeigen und im Internet nicht verwendet werden, weil sie mehrdeutig (redundant) ist. Sie diente in früheren Zeiten (und manchmal eben auch heute noch) zur Verschleierung der Tatsache, dass Oralverkehr angeboten wurde.

Ausführlich - die Verwendung

„Französischlehrerinnen“ warben vor allem im neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert in den Zeitungen. Dahinter standen Frauen, die den damals noch sehr selten praktizierten Oralverkehr (Fellatio) vollzogen, der im Volksmund allgemein „französische Liebe“ oder einfach „französisch“ hieß.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

  • Synonyme für die Ausführende: Verschleiernd früher gerne Fellatrice genannt.
  • Synonyme für die Handlungen: Französisch, oral, Fellatio.
  • Attribute: jung, junge, zärtliche, zuvorkommende

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer