Fingernagel (erotisch)

Kurz gefasst - die Definition Im Lexikon

Fingernägel haben eine besondere Bedeutung bei Frauen, dies sie als optischer Verstärker ihrer durch die Handbewegungen hervorgerufenen Flirtsignale benutzen. Lange, spitze Fingernägel wirken besonders auf manche Schmerzliebhaber, deuten aber auch sonst auf eine gewisse „Wildheit“ hin.

Ausführlich - Körperliche Wirkung, Flirt

Lackierte Fingernägel sind typische optische Flirtunterstützer, ähnlich wie Fingerringe. Sie geben der Bewegung der Hand mehr Schwung und Grazie.

Ausführlich - Erogene Zone oder nicht

Der Fingernägel sind keine erogene Zone. Sie wirken aber erotisierend, vor allem auf Liebhaber der Fingernagelerotik.

Ausführlich - erotische Verwendung

Reine Fingernagelerotik beruht auf Wildheit, Katzenhaftigkeit oder auch Kratzerotik, die so gut wie immer mit Schmerzlust verbunden ist. Doch auch bei ganz gewöhnlichen Männern wirkt das „Festkrallen im Rücken“ vielfach erotisierend. Manche Frauen verwenden Fingerkuppen aus Metall, um diese Wirkung noch zu verstärken. Mit ihnen lässt sich die Haut auch einritzen.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer