Escalation

Kurz gefasst - die Definition von Escalation im Lexikon

Escalation ist ein Begriff aus der Szenerie der Trickverführer (PUAs). Sie behaupten, über ein Geheimwissen zu verfügen, das Verführungen sozusagen zu „Selbstläufern“ macht.

Ausführlich - die Verwendung von Escalation

Das Esaclation ein Jargon-Ausdruck ist, bedeutet er in Wahrheit gar nichts. PUAs (Trickverführer) bezeichnen damit den Prozess, der zwischen „Vertrauen erzeugen“ und dem Geschlechtsakt liegt. Nach Meinung der einschlägigen Trickverführer handelt es sich dabei um einen „innerpsychischen“ Prozess, den sie in Frauen auslösen. Dieser Prozess entfaltet dabei angeblich eine Eigendynamik in Form einer positiven Spirale der Lust.

Gemeint ist der Punkt, an dem sich eine Frau „in ihr Schicksal fügt“ und dabei durchaus neugierig ist, was passieren wird. Zum Teil liegt auch echtes Verlangen, entweder in Form von „Geilheit“ oder „Verliebtheit“ vor, wenn dieser Punkt einmal überschritten ist.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer