Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Both sides previous revision Vorhergehende Ăśberarbeitung
date_bait [2014/12/19 20:55]
sehpferd [Erklärung im Lexikon: Date Bait = Lockvögel mit Falschprofillen]
date_bait [2014/12/19 20:55] (aktuell)
sehpferd [Erklärung im Lexikon: Date Bait = Lockvögel mit Falschprofillen]
Zeile 5: Zeile 5:
 Date Bait ist das Werben mit Lockvogelangeboten,​ das von so gut wie allen Sex-Single-Börsen,​ aber auch von anderen Singlebörsen verwendet wird. Date Bait ist das Werben mit Lockvogelangeboten,​ das von so gut wie allen Sex-Single-Börsen,​ aber auch von anderen Singlebörsen verwendet wird.
  
-=====Erklärung im Lexikon: Date Bait = Lockvögel mit Falschprofillen=====+=====Erklärung im Lexikon: Date Bait = Lockvögel mit Falschprofilen=====
  
 Ein Date Bait ist eine Methode, um zögerliche Personen in Online-Dating,​ Casual Dating oder Sex Dating Portale hineinzulocken. Dabei wird behauptet, eine Person habe „Interesse gezeigt“ oder „geschrieben“. In Wahrheit werden sogenannte Fake-Profile angeboten. Adressaten sind bei Sex-Portalen zumeist lechzende, „notgeile“ Männer, bei angeblich „seriösen“ Portalen werden hingegen beide Geschlechter mit „attraktiven Mitgliedern“ bedient. Nahezu alle Portale behaupten, nicht mit Lockvögeln zu arbeiten – die Frage ist zumeist allerdings nicht, ob sie es tun, sondern wie offenkundig dieser Trick erkennbar wird. Bei Sex-Portalen und Casual-Dating-Anbietern wird die Methode relativ häufig verwendet, jedoch wir auch hier offiziell immer behauptet, dass die „Motivationsteams“ andere Aufgaben hätten. ​ Da es inzwischen erhebliche Proteste gegen diese Machenschaften gab, lassen sich die Fimrne neuedrings durch die AGB bestätigen,​ dass die Kunden solche Machenschaften ausdrĂĽcklich zulassen. ​ Ein Date Bait ist eine Methode, um zögerliche Personen in Online-Dating,​ Casual Dating oder Sex Dating Portale hineinzulocken. Dabei wird behauptet, eine Person habe „Interesse gezeigt“ oder „geschrieben“. In Wahrheit werden sogenannte Fake-Profile angeboten. Adressaten sind bei Sex-Portalen zumeist lechzende, „notgeile“ Männer, bei angeblich „seriösen“ Portalen werden hingegen beide Geschlechter mit „attraktiven Mitgliedern“ bedient. Nahezu alle Portale behaupten, nicht mit Lockvögeln zu arbeiten – die Frage ist zumeist allerdings nicht, ob sie es tun, sondern wie offenkundig dieser Trick erkennbar wird. Bei Sex-Portalen und Casual-Dating-Anbietern wird die Methode relativ häufig verwendet, jedoch wir auch hier offiziell immer behauptet, dass die „Motivationsteams“ andere Aufgaben hätten. ​ Da es inzwischen erhebliche Proteste gegen diese Machenschaften gab, lassen sich die Fimrne neuedrings durch die AGB bestätigen,​ dass die Kunden solche Machenschaften ausdrĂĽcklich zulassen. ​

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer