Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

brustwarzen [2010/03/31 14:34] (aktuell)
sehpferd angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Brustwarzen (Nippel) ​ ======
 +
 +===== Kurz gefasst - die Definition ​ Im Lexikon =====
 +
 +Die Brustwarze ist die M√ľndung der Milchdr√ľse bei Frauen. Sie ragt aus dem (bei wei√üen Frauen) dunkler gef√§rbten Warzenhof hervor. Bei den meisten Frauen und vielen M√§nnern ist dieser Bereich hochsensibel und eine der wichtigen erogenen Zonen. ​
 +
 +===== Ausf√ľhrlich - die Wortverwendung =====
 +
 +Der deutsche begriff "​Brustwarze"​ klingt nicht gerade einladend, so dass sich der Begriff "​Nippel"​ in der Erotik durchgesetzt hat. Die Brustwarzen selber sind bei Frauen st√§rker ausgepr√§gt und in der Regel sensibler als bei M√§nnern. Bei K√§lte, sexueller Erregung oder Stimulation schwellen die Brustwarzen an. 
 +
 +===== K√∂rperliche Wirkung und Flirtm√∂glichkeiten =====
 +
 +Die optische Wirkung, die von weiblichen Brustwarzen ausgeht, ist so gro√ü, dass ihre Darstellung in manchen L√§ndern als "​jugendgef√§hrdend"​ gilt. Insbesondere die Darstellung sehr gro√üer oder erigierter Brustwarzen erregt h√§ufig Ansto√ü. Frauen benutzen ihre Brustwarzen bereits im bekleideten Zustand ​ als Lockmittel - dies ist aber zeit- und modeabh√§ngig. Bei aktiven wie bei passiven Verf√ľhrungen hingegen spielen Brustwarzen eine sehr gro√üe Rolle. Aktiv Verlocken Frauen mit ihnen, passiv kann der Mann daran den Grad der Erregung erkennen. ​
 +
 +===== Erogene Zone?  =====
 +
 +Die Brustwarze ist einer der h√∂chstempfindlichen erogenen Zonen der Frau, und eine sehr bedeutsame erogene Zone bei M√§nnern. ​
 +
 +=====  Erotische Bedeutung =====
 +
 +Ber√ľhrungen jeglicher Art mit den Brustwarzen wirken in der Regel stark erotisierend,​ auch solche, die an der bekleideten Brust stattfindnen. Die Brustwarze wird w√§hrend des Liebesspiels mit Vorliebe gek√ľsst, gelutscht, eingesaugt oder benagt. ​ Frauen verwenden auch gerne Vibratoren an den Brustwarzen. Brustschmuck,​ insbesondere permanenter Brustschmuck,​ der durch Piercing angebracht wird, ist √ľberwiegend in BDSM-Kreisen √ľblich. ​
 +
 +=====  Fetischisten und Schmerzliebhaber =====
 +
 +Der "​Busenfetischismus"​ war fr√ľher sehr beliebt - er zielte aber auf die gesamte Brust ab. Wenn M√§nner Frauenbr√ľste liebkosen oder gar an ihnen saugen, liegt aber kein Fetischismus vor - es handelt sich um normale erotische Stimulationen. ​
 +
 +Die meisten Varianten der "​Brustfolter"​ oder "​Busenfolter",​ also die Schmerzerzeugung an der Brust, findet im Bereich der Brustwarzen statt. Auch unter gew√∂hnlichen Paaren sind "​Nippelsauger",​ "​Nippelklammern",​ "​Nippelketten"​ und "​Nippelzieher"​ beliebt. ​ Sie l√∂sen die besiher verwendeten W√§schekmlammern weitgehend ab. Auch Wachsspiele an der Brust werden immer beliebter. Permanenter "​Nippelschmuck"​ ist in der BDSM-Szene am verbreitetsten. Ob Frauen starke Schmerzen an den Br√ľsten (etwa durch Schl√§ge) wirklich m√∂gen, ist umstritten. In pornografischen Darstellungen werden besonders gerne  an den Br√ľsten hervorgerufene ​ schmerzhafte Schl√§ge gezeigt. ​
 +
 +===== Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe =====
 +
 +  * √Ąhnlich: Brusterotik,​ Brustfetischismus,​ Brustfolter.  ​
  

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer