Blind Date

Kurz gefasst - die Definition im Lexikon

Das Blind Date (fälschlich auch Blinddate geschrieben) ist eine Verabredung zweier Menschen, die einander zuvor noch nie persönlich begegnet sind, obwohl zumeist bereits zahlreiche Kontakte anderer Art vorausgingen.

Ausführlich - die Verwendung des Begriffs Blind Date

Blind Dates sind die übliche Methode, sich zu verabreden, wenn Heirats-, Bekanntschafts- oder Kontaktanzeigen vorausgegangen sind oder wenn der Kontakt im Internet geknüpft wurde. In Deutschland steht der Begriff „Date“ ausschließlich für Begegnungen mit dem Ziel, eine Lebennspartnerschaft oder Liebesbeziehung anzubahnen.

Vorgehensweise

Wenn die Partner, die sich zuvor nur brieflich, per E-Mail oder per Telefon kannten, bereit für eine Begegnung sind, verabreden sie sich an einem Zielort, der für beide leicht zugänglich ist und an dem sie sich gut erkennen können. Aus Sicherheitserwägungen werden dabei zumeist Lokale oder Cafés mit viel Publikumsverkehr gewählt. In den USA (aber nicht in Europa) lädt der Mann die Frau dazu oft zum Dinner ein, also zu einem großen Abendessen. In Deutschland ist dies ganz und gar unüblich.

Synonyme, Redewendungen und verwandte Begriffe

* Blind Date, Erstes Date, Beschnüffeln * Kommunikation beim Blind Date * Dating-Paradox.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer