Gramses fiktives Sexualkundelexikon von 1913

Eine „Sexualkunde Encyclopaedie von 1913“ existiert nicht. Unser Freunde Johann Fürchtegott Gramse (ein Pseudonym) hat lediglich die Aufgabe übernommen, die verfügbaren Quellen vor 1913 zu analysieren und zusammenzufassen.

Obgleich unser Freund Gramse ein Kind der Jetztzeit ist, sind seien Quellen allesamt ordentlich belegbar. Das bedeutet, dass Sie sich auf die Quellen verlassen könenn, auch wenn der Inhalt des Lexikons gegen 2007 nachgeschrieben wurde.

Tools

Ans Herz gelegt:


Alle Beiträge © 2007 - 2017 by liebesverlag.de
Kontaktseite, Impressum und Telefon-Nummer